Ohrenkerzen und Aromaöle

Schon vor ca. 1500 Jahren haben Indianer Ohrenkerzen zur Entspannung, zum Wohlbefinden und zur Heilung verwendet.

Die Indianer nahmen Pfanzenstiele, die sie mit bestimmten Kräutern füllten. Durch das Abbrennen der Ohrenkerzen tritt eine Verbesserung der Stimmung ein. Die Schlafqualität nimmt zu und das Nervensystem entspannt sich.

Hochwertige Aromaöle wirken positiv auf die Hautfunktion.

Der Lymphtransport wird gesteigert.

Das seelische und körperliche Gleichgewicht wird verbessert.

Insgesamt wird das Wohlbefinden langfristig, insbesondere bei mehrmaliger Anwendung zunehmen.

×

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Onlineangebots. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Datenschutzerklärung